Boncred Kontakt

Kontakt Boncred

Bonboncred Kreditkarte Quark indess Kreditkarte außerhalb Rand und Haus ist zunächst außerhalb des Vertrauens Pflege. Die Wiese_ quark _Helle boncred Kreditkarte mit Feuerhölle Commit Show Jahre. Kontaktdaten des Verantwortlichen: Kontakt zinsen austria > kreditkartenfrei > kreditkartenboncred login. Sie können auf unserer Website mehr über unsere Dienstleistungen erfahren und mit uns Kontakt aufnehmen.

Datenschutzerklärung

Verantwortlich für die Datenverarbeitung ist die Boncred Finanzvermittlungs Gesellschaft (im Folgenden: Verantwortlicher) und bearbeitet die vom Betreffenden (im Folgenden: Kunde) zur Verfügung gestellten Informationen nach den Vorschriften der EG-Datenschutzverordnung (im Folgenden: DSGVO). Der Ansprechpartner hat folgende Kontaktdaten: Datenschutzbeauftragter der zuständigen Person ist Dr. Martin Bahr. Nachstehend finden Sie die Kontaktinformationen des Datenschutzbeauftragten: Der Umgang mit den persönlichen Angaben des Auftraggebers ist notwendig für die Ausführung eines Vertrages, an dem der Auftraggeber beteiligt ist, oder für die Umsetzung von vorvertraglichen Massnahmen, die auf Wunsch des Auftraggebers durchgeführt werden.

Rechtliche Grundlage für diese Abwicklung ist Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO. Sofern der Auftraggeber mit der zuständigen Person Kontakt hat, namentlich per E-Mail, telefonisch, per Telefax oder per Brief, werden die persönlichen Angaben ausschliesslich für die Abwicklung seiner Bestellung genutzt. Rechtliche Grundlage für diese Abwicklung ist die Zustimmung des Auftraggebers gemäß § 6 Abs. 1 a) DSGVO.

Im Übrigen geschieht die Datenverarbeitung zur Wahrung der legitimen Belange des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen, d. h. zur Untersuchung der Nutzung der Website durch verschiedene Analyseanbieter oder zur Erkennung, Begrenzung oder Beseitigung von Fehlfunktionen oder Fehlern auf der Website. Rechtliche Grundlage für diese Abwicklung ist Artikel 6 Absatz 1 f) DSGVO.

Die zuständige Person verweist auf das Einspruchsrecht des Auftraggebers. 4.1. Ausführung des Vertrages oder Ausführung von vorvertraglichen Massnahmen werden die persönlichen Angaben des Auftraggebers, die der zuständigen Person mitgeteilt werden, an folgende Empfänger weitergegeben: Um den Vertrag zu erfüllen oder die vorvertraglichen Massnahmen durchzuführen, werden die an die zuständige Person übermittelten persönlichen Angaben des Auftraggebers an folgende Empfänger weitergegeben: Ohne die ausdrückliche Zustimmung des Auftraggebers werden die persönlichen Angaben nicht an andere Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Sonstiger Kontakt: Im Rahmen der telefonischen Kontaktpflege werden die persönlichen Angaben des Auftraggebers, die an die verantwortliche Person weitergegeben werden, den nachfolgenden Adressaten zur Verfügung gestellt: Für den Fall der telefonischen Kommunikation werden die persönlichen Angaben des Auftraggebers, die an die verantwortliche Person weitergegeben werden, den nachfolgenden Adressaten zur Verfügung gestellt: Für den Fall der E-Mail-Kontakt werden die persönlichen Angaben des Auftraggebers, die an die verantwortliche Person weitergegeben werden, den nachfolgenden Adressaten zur Verfügung gestellt:

Bei einer postalischen Kommunikation werden die an die verantwortliche Person übermittelten persönlichen Angaben des Auftraggebers an folgende Empfänger weitergegeben: Ohne die ausdrückliche Zustimmung des Auftraggebers werden die persönlichen Angaben nicht an andere Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. 4.3 Google-Schriften: Für die Integration von externen Schriften durch Google-Schriften werden personenbezogene Kundendaten an die Firma Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, weitergegeben.

Beim Zugriff des Nutzers auf diese Website werden die erforderlichen Schriften in den Browser-Cache des Nutzers hochgeladen, um die Text- und Schriften auf der Website richtig wiederzugeben. Dazu werden die beim Aufrufen einer Website anfallenden Daten, wie z. B. die IP-Adresse des Nutzers und die Referrer URL, an einen Webserver der Google Inc. übermittelt.

Personenbezogene Nutzerdaten werden ohne die ausdrückliche Zustimmung des Auftraggebers nicht an Dritte weitergegeben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Der Großteil der von der zuständigen Person eingesetzten Chips wird am Ende der Browser-Sitzung von der Website des Nutzers entfernt (sog. Session-Cookies). Weitere Chips bleiben auf dem Computer des Nutzers und erlauben es dem Nutzer, den Computer des Nutzers bei seinem weiteren Aufenthalt zu erkenn.

Die persönlichen Angaben werden im Zuge der Faxnutzung an Abacus Computer Services, Inc. übermittelt, im Zuge der Bonitätsprüfung und Auftragsabwicklung des Auftraggebers werden die persönlichen Angaben an einen Bankpartner in Liechtenstein übermittelt. Bei vollständiger Vertragsabwicklung, einschließlich der kompletten Bezahlung der vertraglich festgelegten Entgelte, werden die aus Rechtsgründen zu speichernden Kundendaten sperren.

Die genannten Informationen sind für die weitere Nutzung nicht mehr verfügbar. Die gesperrte Datei wird nach Beendigung des Rechtsgrundes aufheben. Wendet sich der Auftraggeber an die verantwortliche Person, werden die persönlichen Angaben für die Zeit der Antragsbearbeitung verwendet. Danach werden die aus gesetzlichen Gruenden zu speichernden Angaben unterdrückt.

Die genannten Informationen sind für die weitere Bearbeitung nicht mehr verfügbar. Andernfalls werden personenbezogene Nutzerdaten vernichtet, es sei denn, der Nutzer hat der Weiterverarbeitung und Verwertung seiner Nutzerdaten ausdrÃ? Der Schutz der persönlichen Angaben, die zum Zwecke der Erkennung, Einschränkung oder Beseitigung von Missverständnissen oder Irrtümern auf der Website erhoben werden, wird längstens nach sieben Tagen eingestellt.

Jedem Kunden steht das Recht auf Information gemäß 15 DSGVO, das Recht auf Nachbesserung gemäß 16 DSGVO, das Recht auf Widerruf gemäß 17 DSGVO, das Recht auf Beschränkung der Datenverarbeitung gemäß 18 DSGVO, das Recht auf Widerruf gemäß 21 DSGVO und das Recht auf Datenübermittlung gemäß § 20 DSGVO zu.

Sofern der Auftraggeber seine Zustimmung zur Datenverarbeitung für einen oder mehrere spezifische Verwendungszwecke erteilt hat, hat der Auftraggeber die Berechtigung, die Zustimmung mit sofortiger Wirkung aufzulösen. Der Auftraggeber hat vor allem das Recht, gegen die Datenverarbeitung personenbezogener Nutzerdaten zur Auswertung der Website oder zur Feststellung, Begrenzung oder Beseitigung von Fehlern oder Irrtümern auf der Website zu verstoßen, sowie das Recht, der Datenverarbeitung unentgeltlich und mit sofortiger Wirkung widerzustehen.

Ungeachtet anderer administrativer oder gerichtlicher Rechtsbehelfe hat die betroffenen Personen das Recht, sich bei einer Kontrollstelle zu beschweren, und zwar vor allem in dem Land, in dem sie sich aufhalten, an ihrem Arbeitsplatz oder an dem Ort, an dem der behauptete Verstoß begangen wurde, wenn sie der Auffassung sind, dass die Datenverarbeitung gegen die vorliegende Richtlinie verstoßen würde.

Für den Vertragsabschluss sind folgende Unterlagen anzugeben (Pflichtdaten): 10.1. Vertragserfüllung: Folgende Unterlagen sind für den Vertragsabschluss anzugeben (Pflichtdaten): Alle anderen Unterlagen sind für den Vertragsabschluss nicht notwendig und daher auch nicht verpflichtend. Werden die für den Vertragsabschluss notwendigen zwingenden Informationen nicht angegeben, erfolgt kein Vertragsabschluss.

10.2 Verarbeitung einer weiteren Anfrage: Für die Verarbeitung einer E-Mail sind folgende Informationen obligatorisch (Pflichtangaben): Für die Verarbeitung einer Telefonanfrage sind folgende Informationen obligatorisch (Pflichtangaben): Für die Verarbeitung einer Faxanfrage sind folgende Informationen obligatorisch (Pflichtangaben): Für die Verarbeitung einer Postanfrage sind folgende Informationen obligatorisch (Pflichtangaben): Alle anderen Informationen sind für die Verarbeitung einer Anweisung nicht obligatorisch und daher auch nicht verpflichtend.

Werden die für die Abwicklung einer Abfrage notwendigen Daten nicht angegeben, wird die Kontaktabfrage nicht bearbeitet. Das Versäumnis, freiwillige Informationen anzugeben, hat keinen Einfluß auf die Verarbeitung der Anweisung. 10.3 Website-Analyse: Alle anderen Informationen sind nicht notwendig, um Fehlfunktionen oder Fehler auf der Website zu identifizieren, zu isolieren oder zu beheben und sind daher freiwilliger Natur.

Sofern die zur Erkennung, Einschränkung oder Beseitigung von Funktionsstörungen oder Irrtümern auf der Website zwingend notwendigen Informationen nicht zur Verfügung gestellt werden, kann diese Website nicht genutzt werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum