Deutsche Bank

German Bank

Es könnte sich für die Deutsche Bank sogar noch verschlimmern. Hat die Deutsche Bank nicht zuvor wegen ihrer Fokussierung auf den Shareholder Value kritisiert? Dieses Mal fordert eine andere deutsche Bank Schadenersatz. Welche Bedeutung hat die Digitalisierung für den deutschen Mittelstand?

Mit dem Einhorn Nr. 26 sehen Deutsche Bank, Commerzbank & Co im wahrsten Sinne des Wortes aus.

Deutsches Bank 11.01. 2019 - 12:30 Uhr - Börsenbriefing. Im gestrigen Bericht wurde nichts mit der Aktie zu tun haben, aber andererseits: A26 hat eine Finanzperiode von 260 Mio. EUR durchlaufen. Die Smartphonebank (d.h. eine Bank, die ihre Dienstleistungen überwiegend über mobile Apps anbietet) ist damit das erste deutsche Fintech-Eisen.

Ein Einhornunternehmen ist ein Unternehmen mit einem Volumen von mehr als einer Million und steckt noch in der Startphase. Nach eigenen Berechnungen hat die Firma 2,3 Mio. Menschen. Jeder, der in der aktuellen Verhandlungsrunde ein paar Million Dollar auf den Markt gebracht hat (darunter ein staatlicher Vermögensfonds aus Singapur), schätzt den Gesamtwert des Unternehmens auf 2,3 Mrd. EUR.

Dies ist mehr als die notierte Aareal Bank (Marktkapitalisierung von 1,7 Mrd. EUR), mehr als die Finanzgruppe bzw. Flatex (340 Mio. EUR) und fast genauso viel wie die Comdirect Bank (2,5 Mrd. EUR). Mit acht bis neun Mal so vielen Mandanten ist die Deutsche Bank nur sieben Mal so viel ausgeben.

Die Commerzbank, die sechseinhalb Mal so viele Kundinnen und Servicekunden hat, wird nur etwa drei Mal so hoch bewerte. Jeder Angestellte bei der Dt. Bank und der Commerzbank ist mathematisch "wert" etwa 160.000 EUR. Dabei repräsentiert jeder der einzelnen Beschäftigten 4,6 Mio. EUR an Unternehmenswert (Deutsche Bank/Commerzbank mal 28,75). Durch den Verzicht auf Niederlassungen benötigt die Firma N 26 weniger Personal.

Ein solides Ergebnismodell fehlt bisher nicht nur scheinbar (2016 lag der Fehlbetrag bei 14,74 Mio. EUR nach -4,69 Mio. EUR im Jahr 2015; neuere Daten gibt es nicht), sondern es wird wahrscheinlich noch lange Zeit in Anspruch nehmen, bis sich die Investitionen rechnen. Auch das Volumen von 2,3 Mrd. EUR ist eine Belastung.

Vor allem die Top-Hunde, vor allem die deutschen Spar- und Genossenschaftsbanken, aber auch die großen Privatinstitute wie Deutsche Bank/Postbank und Commerzbank, sollten und müssen sich so schnell wie möglich etwas ausdenken, wenn sie das Spielfeld nicht dem Neuankömmling und Neuankömmling in die Quere kommen wollen (und seinen Mitstreiterinnen, ob Revolut oder andere). Insbesondere jüngere Konsumenten möchten auf die klassische Filiale verzichtet und ausschließlich Online-Angebote in Anspruch nehmen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum