Deutsche Bank Ratenkredit

Ratenkredit der Deutschen Bank

Kreditwürdigkeitsabhängiges Ratenkreditgeschäft der Deutschen Bank. Dt. Bank, Commerzbank, Aktien, Bankensektor, Dax, Kreditgeschäft.

Neunzig Verhaftungen bei einem internationalen Überfall auf die Myafia

Am fruehen Morgen streiken die Fahnder, auch in Deutschland. Dabei im Fokus: die starke Mafiaorganisation "Ndrangheta. Bei Großangriffen gegen die russische Mafiaorganisation Ndrangheta haben Detektive im In- und Ausland knapp 90 Tatverdächtige verhaftet. Im Zuge der Ermittlungen werden in Deutschland 47 Angeklagte verhört, sagte Horst Bien, Generalstaatsanwalt der Stadt Duisburg, am Vortag.

Der Kalabresische'Ndrangheta wird als die stärkste Mafiaorganisation Italiens angesehen. Es beherrscht den Drogenhandel nach Europa und ist auch in Deutschland mit dabei. Rund 440 Polizeibeamte des Bundeskriminalamtes (BKA) und der föderalen Polizei waren an den Suchaktionen in Deutschland beteiligt. Bei der Durchsuchung waren rund 440 Polizeibeamte mit dabei. In Deutschland hat das BKA am vergangenen Donnerstag 14 Menschen verhaftet, davon sechs mit Haftbefehl aus Italien, Belgien und den Niederlanden.

Es ist das bisher umfassendste seiner Klasse in Europa. Seit 2016 arbeiten Strafverfolgungs- und Gerichtsbehörden in einem Cross-Border Investigation Team (JIT) zusammen, um die Maßnahme zu vorbereiten. Laut BKA untersucht sie den Vorwurf, dass die "Ndrangheta" knapp eine halben Tonnen oder noch mehr Koks nach Deutschland geschleust hat.

Laut Koelner Ermittlern hat die deutsche Hoheit am vergangenen Wochenende erstmals 23 Motive in NRW durchsucht, vier weitere in Berlin und vier in Thueringen. Später meldete der BKA, dass Offiziere des BKA und der föderalen Polizeidienste, einschließlich der Sondereinheit GSG 9, an 65 Wohneinheiten oder anderen Gebäuden mit Schwerpunkt in Nordrhein-Westfalen und Bayern beteiligt waren.

Nach eigenen Aussagen fanden die deutschsprachigen Fahnder in einem vorbereiteten Pferdefuhrwerk Koks, das sie auf den Spuren der mutmasslichen Mafiabesitzer fanden. In Wiesbaden sagte BKA-Vizepräsident Peter Henzler, das Medikament sei nach Ermittlungen in Behältern von Südamerika in die europäischen Seehäfen und dann in geringeren Stückzahlen von 10 bis 20 Kilogramm mit vorbereiteten Autos nach Deutschland und Italien befördert worden.

"Der Erlös aus diesem Drogenhandel wurde angelegt, gewaschen" - vor allem in Italien, in den Immobilienbereich, vor allem in die Gastronomie, erklärte Hüttner. "Hierzulande ist noch nicht bekannt, dass Investitionen in den Immobilienbereich getätigt wurden, aber wir befinden uns immer noch im Zentrum der Untersuchungen. "In Deutschland, so Hüttner, seien Gaststätten und Eisdielen eine gute Logistikgrundlage für die Bindung und den Austausch von Mitarbeitern gewesen.

Der BKA und die Polizei der Bundesländer gehen davon aus, dass es in Deutschland rund 600 aktive Mafiamitglieder gibt, wobei die "Ndrangheta" am meisten repräsentiert ist.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum