Fidor Bank App

Die Fidor Bank App

Hat die Fidor Bank schon Neuigkeiten? Ab wann wird dies in der App unterstützt? Für alle Kontoinhaber mit NFC-Funktion und installierter Fidor Banking App ist die Banking App von Fidor ein absolutes Muss. Betroffen sind in Deutschland unter anderem die Commerzbank, die Stadtsparkassen, die Comdirect und die Fidor Bank.

Erscheint die erste fin Tech Version.

Tatsächlich war es unfair: Die Münchener Fidor Bank war die erste FinTech-Bank in Deutschland. Als Erster erkannte und nutzte Fidor die Einsatzmöglichkeiten der FinTech-Nabe, konnte aber nie richtig in Fahrt kommen. Sind die Übernahmen durch die französiche Bankgruppe BPCE der Auftakt für das große Übernahmemanöver? a, Fidor ist die erste FinTech-Bank Deutschlands - 2014 ging sie richtig los (" Banktransaktionen via API: Raubkopierer, Bankiers, Revolte? in die Tat umsetzen? und das ist das Ziel? b.).

Die Münchner Bank war die erste Bank in Deutschland, die das Potenzial der Newcomer erkannt hat, als der Ausdruck FinTech ein ignorantes Schulterzucken unter den deutschen Bankdirektoren auslöste. Sie konzentrieren sich mit FeDorOS auf das Kernthema API (in diesem Falle fOS - FidorOS), das von der Allgemeinheit kaum wahrgenommen wird, so dass FidorTecS ihre Dienstleistungen problemlos mit dem Kernbankensystem verbinden kann.

So konnten sich die finnischen Techniker auf ihre Geschäftidee und das Front End konzentrieren, Fidor auf den anderen. Fidor hat auch die Vorstellung der FinTech-Nabe und die damit verbundene Umbündelung der Einzelprodukte von FinTech unter einem gemeinsamen Nenner mitgebracht. Was N( (umber)26 mit der Verbindung von TransferWise und Vaamo feiert, ist ein altes Verdienst von Fidor und seinen Abnehmern.

Während der in Berlin ansässige Wettbewerber ohne eigene Bankenlizenz in Zusammenarbeit mit der Wirecard Bank jedoch einen Medienhype um ein einfaches - und zunächst recht ansatzweise - Kontokorrent auslösen konnte, war Fidor immer ein ziemlich schwacher Nischenspieler. Jeder Kunde bemerkt auf Anhieb eine ausgefallene App, während die technische Weiterentwicklung von Fidor für Fachidioten ein wichtiges Anliegen war.

Auch heute noch ist "mobil" die große Großbaustelle des Münchener Unternehmens. Allerdings ist das tatsächliche Bankgeschäft bisher in ähnlicher unspektakulärer Weise wie bei jeder anderen Bank implementiert worden. So gibt es einige Bauvorhaben, auf denen sich Fidor unbedingt engagieren muss, um im Konkurrenzkampf mit N 26 nicht noch weiter hinter seinen Abnehmern zurückzufallen.

Ihr Aufstieg kann die Münchener nur beneidenswert machen. "Das neue Eigenkapital des neuen Besitzers wird zwingend gebraucht, um endlich wieder schneller werden zu können und neue Projekte zu errichten. Die dringendsten Einsatzorte sind eine erotische Bank-App und neue Komfortfunktionen für den Verbraucher.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum