Fidor Prepaid

Der Fidor im Voraus bezahlt

Die Gelder des Kunden werden von Fidor gehalten, die Bank stellt auch die Kreditkarte auf das Konto aus. Mit dieser Prepaid-Karte wird keine Schufa geprüft und steht somit jedem zur Verfügung. Mit der Smartcard bietet Fidor ein Produkt an, das eine Kreditkarte (Mastercard) und eine Girokontokarte (Maestro-Karte) kombiniert. Mit der Fidor Prepaid MasterCard der Fidor Bank. Die Fidor Prepaid MasterCard wird ausschließlich auf Kreditbasis verwaltet.

Die Fidor Bank AG - Gruppe: Prepaid-SIM-Karten

Begonnen von der Firma Webno500 am 26.07.2017 Motto: Tips und Interessantes zur Gutschrift von Prepaid-SIM-Karten" Hier in dieser Arbeitsgruppe steht das Themengebiet "Welche Möglich-keiten habe ich, mein Prepaid-Guthaben auf die SIM-Karte meines Anbieters aufzuladen" Die Erfahrung ist auch dahingehend von Interesse, ob es möglich ist, Prepaid-Guthaben mit Kreditkarten oder eine Direktaktaufladung (z.B. die Fidor Prepaid-Handy-Aufladung) von einem anderen Anbieter im selben Mobilnetz zu laden.

Unter Prepaid-Wiki gibt es einige Hinweise dazu; Prepaid-Wiki..... Hier ist ein genereller Hinweis auf eine Informationsseite mit ausführlichen Angaben zu den einzelnen Netzbetreibern/Handyanbietern und deren Prepaid-Tarifen..... Alternativ zum Stationärhandel, zum Erwerb von Aufladecodes/E-Gutscheinen für seine Prepaid-SIM-Karte oder zum Aufladen seines Prepaid-Guthabens durch direktes Aufladen, gibt es natürlich im Netz.... also im Netz... z.B. auch die Fidor Bank hat eine solche Möglichkeit....

hier durch eine direkte Ladung. Es gibt aber auch verschiedene Fremdanbieter, die sich darauf eingestellt haben, dies zu realisieren. Nachfolgend finden Sie einige Verknüpfungen zu Anbietern, bei denen Sie Prepaid-Guthaben per Ladecode und/oder Direktladung kaufen können. - PayPal; - Aufladen.de; - preflado; - Guthaben.de; - utransto; - Direktaufladen.de; - Für meinen Telekom Prepaid Tarife verwende ich die kostenlose Selbstaufladung.

Sie können die automatisierte Wiederaufladung selbst konfigurieren und akzeptieren dafür die Verwendung von Bezahlsystemen wie folgt. Extra-Tipp: Postpaid-Kunden von Wodafone können ihre Rechnungen auch mit Prepaid-Guthaben begleichen. Der aktuelle Rundbrief wirbt einmal mehr dafür, wie unkompliziert es ist, ein Prepaid-Handy aufzuladen. Das direkte Laden von Fidor arbeitet ausgezeichnet mit den großen Prepaid-Kartenanbietern wie Telekom oder Wodafon zusammen, aber mit Widel oder Fonic keine möglichkeiten.

Die Fidor Bank AG - Gruppe: Prepaid MasterCard

Hier ist die fidor Debit MasterCard. Handelt es sich bei dieser Kreditkarte auch um eine Prepaid-Karte? Hallo. Muss der Bankautomat zuvor irgendwelche Kosten angeben? Für die Volksbank und die Krankenkasse fallen zwischen 3,50 und 4,50 Euro an! Aber was ich weiß, ist die Information von Fidor, dass die ausländische Hausbank für Bargeldbezüge eine Gebühr erhebt!

So werde ich mich klug machen, wo es nichts kosten wird! macht mit diesen Mengen sinnvoll! Genau das muss man tun, wenn man Kunde bei einer anderen Hausbank ist. Bei uns in der Filiale kosten die Auszahlungen 3,50 Euro. Sie werden zuvor eingeblendet und Sie können den Prozess trotzdem abblasen. Auszahlungskosten.

Mir wurden auch von der Krankenkasse jeweils 4,30 Euro in Rechnung gestellt, obwohl die Fidor Bank 0 Honorare für Bargeldbezüge ausschreibt. Auf Smart Fidor MasterCard in der rechten Spalte tippen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum