Günstige Zinsen für Darlehen

Vorzugszinsen für Kredite

Die Sparer ärgern sich über ein Vergnügen für die Kreditnehmer: die niedrigen Zinsen. und beanspruchen damit eine günstige Finanzierung über einen langen Zeitraum. Mit diesen Anbietern werden Kredite schnell und kostengünstig ausgezahlt. Wenn Sie von den günstigen Zinssätzen profitieren, profitieren Sie Cent für Cent.

Finanzwesen:

Profitieren Sie von niedrigen Zinsen - Terminkredite können sich auszahlen - Ökonomie und Ökonomie| Themwelten Berater

Die Ärger der Anleger sind eine große Lust für die Kreditnehmer: niedrige Zinsen. Es kann sich für Immobilieneigentümer als sinnvoll erweisen, eine Folgefinanzierung in Betracht zu ziehen. Auch wenn die Festzinsperiode des Darlehens mehrere Jahre nicht ausläuft, können sie die vorteilhaften Bedingungen nun mit einem Terminkredit absichern. Wenn die Zinsen in den nächsten Jahren ansteigen, wird es sich auszahlen.

Mit der günstigsten Folgefinanzierung erhalten Schuldner, wenn die Festzinsen ihres Altkredits bereits in den nächsten zwölf Monate auslaufen, bestimmte die Spende Gütertest für die Fachzeitschrift Financial Tes ("Test") (Heft 5/2015). Nur etwas mehr als 1 Prozentpunkt Zinsen pro Jahr berechnen die besten Dienstleister im Testfall auf ein Terminkredit mit zehn Jahren Festzins.

Kredite mit einer Zinsbindungsfrist von 15 Jahren sind ab 1,20 Prozentpunkten verfügbar. Doch auch wenn das Darlehen zwei, drei oder vier Jahre lang nicht abläuft, kann sich ein Terminkredit auszahlen. Das günstigste Angebot im Vergleichstest liegt zwischen 1,36 und 2,01 Prozentpunkten. Das bedeutet, dass eine solche Folgefinanzierung nach wie vor verhältnismäßig preiswert ist, obwohl für Terminkredite in der Praxis meist ein kleiner Aufschlag anfällt.

Laut Stichting Warmentest liegen diese im Schnitt zwischen 0,37 und 0,87%-Punkten.

Terminkredit: Gewinnen Sie jetzt günstige Bedingungen für den Geldbau.

Bei Immobilienkäufern und Eigentümern, die in den nächsten Jahren eine Folgefinanzierung benötigen, ist es daher lohnenswert, das aktuelle niedrige Zinsniveau frühzeitig zu gewährleisten. So können Sie sich die heutigen vorteilhaften Zinsbedingungen bis zu fünf Jahre im Vorlauf sichern. Laut vergleichenden Portalen wie der FMH betragen die diesbezüglichen Aufwendungen zurzeit rund 0,02 Prozentpunkte der Kreditsumme und pro Mt., die die Hausbank im Vorfeld als Darlehen festlegt.

Jeder, der heute zum Beispiel einen Baukredit mit einem festen Zinssatz von 10 Jahren zu 1,9 Prozent* aufnimmt, bezahlt durchschnittlich rund 2,14 Prozentpunkte pro Jahr mit einer einjährigen und 2,38 Prozentpunkte mit einer zweijährigen Laufzeiterhöhung. Jeder, der 2008 einen zehnjährigen Baukredit zum damals üblicherweise 5-prozentigen Zinssatz aufnahm, konnte bereits heute 2,62-prozentige Zinsen für die Nachfinanzierung 2018 absichern.

Laut einer Untersuchung des Maklerunternehmens Akzent Real Estate hat 2014 eine durchschnittliche Ferienwohnung in den großen deutschsprachigen Metropolen für 193.628 EUR den Zuschlag erhalten. Dies waren 7,2 Prozentpunkte mehr als im Jahr zuvor. Dadurch erhöht sich der Wohnwert, was die Folgefinanzierungskosten für die Bauherren weiter reduzieren kann.

Weil die Kreditinstitute oft die Zinsen danach berechnen, wie nahe der Kreditbetrag am Wert der Immobilie liegt. Mittlerweile gibt es von Seiten der Fachleute grünes Licht für die drohende Blasenbildung auf dem Immobilienmarkt: Vielmehr betrachten IW-Forscher Aufholeffekte als Hauptgrund für den Anstieg der Immobilienpreise in Deutschland. Auch bei steigenden Zinsen dürfte dies bestenfalls einen leichten Berichtigungsbedarf bei der Performance von Wohnungen und Kondominien nachweisen.

Dank Terminkrediten haben clevere Immobilieneigentümer ihre Finanzierungen sowieso schon jetzt gegen ansteigende Zinsen absichert.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum