Kostenfreies Geschäftskonto

Gratis Geschäftskonto

Sie als Freiberufler oder Kleinunternehmer können theoretisch ein kostenloses privates Girokonto als Geschäftskonto nutzen. Eine kostenlose Bankverbindung für Unternehmen ist daher eine gute Wahl. Alle kostenlosen Geschäftskonten werden ausschließlich von Direktbanken angeboten. Auf dem Geschäftskonto des Freelancers sollten eine Überziehungsmöglichkeit und eine Kreditkarte vorhanden sein. Das kostenlose Geschäftskonto ist beliebt und die Gründer sind eine attraktive Kundengruppe für Banken.

free business account-for-off-balance-sheet-companies

Maximaler Gewinn ist besonders für Firmen, Freelancer und Selbständige von Bedeutung. Einsparungen können vor allem bei der Auswahl des Betriebskontos erzielt werden. In einigen Fällen ist es auch möglich, ein kostenfreies Unternehmenskonto zu öffnen und alle wesentlichen Geschäfte über dieses Konto abzuwickeln. Aber wer kann ein Geschäftskonto kostenfrei einrichten und welche Honorare sind bei der Auswahl eines Kontos für meldepflichtige Gesellschaften zu berücksichtigen?

Grundhonorare, Gebühren für papierlose und papierbasierte Reservierungen sowie Ausgaben für die Beschaffung von Scheckkarten und Kreditkarten können eine wichtige Funktion bei der Wahl des Geschäftskontos einnehmen. In den Bankendschungel gelangen Sie am besten durch den kostenfreien Geschäftskundenvergleich. Schauen Sie sich um und suchen Sie sich rasch und unkompliziert das passende Geschäftskonto zu den besten Bedingungen aus.

Finde jetzt das passende Geschäftskonto: Im Gegensatz zu "echten" Unternehmensabschlüssen haben Firmen und Selbständige, die keine Bilanzen aufstellen müssen, die Option, ein Geschäftskonto völlig kostenfrei zu errichten. Es besteht keine Verpflichtung zur Eröffnung eines vollständigen Geschäftskontos. Sie können ein kostenfreies Unternehmenskonto einrichten, indem Sie ganz unkompliziert ein persönliches Scheckkonto einrichten. Diese kann dann für Geschäftsvorfälle verwendet werden.

Diese Dokumente werden dann an den nächstgelegenen Filialschalter geschickt, wo ein Sachbearbeiter ein PostIdent-Verfahren initiiert und alle Dokumente zusammen an die Banken oder Kreditinstitute sendet. Für den Bewerber ist der Transport in der Regel völlig kostenlos. Einige Arbeitstage nach dem Absenden kontaktiert die Hausbank den Bewerber. In der Regel erfolgt dies per Post.

Auf diese Weise können Sie ein kostenloses Geschäftskonto einrichten. Weil für Selbständige keine Pflicht zur Führung eines eigenen Geschäftskontos besteht, ist es auch möglich, alle Geschäftsvorfälle über ein eigenes Privatkonto abzuwickeln. Für die Übersicht ist die Unterscheidung von Geschäfts- und Privatfinanzen mit einem Betriebskonto von Bedeutung.

Denn nur so können Unternehmen alle Transaktionen in ihrem Unternehmen prüfen und am Ende des Geschäftsjahres bilanzieren, um die eigene Leistung zu beurteilen. Erkundigen Sie sich ganz persönlich, welcher Begriff für Ihr Unternehmen gilt. Darüber hinaus kann Ihre Hausbank bestimmen, dass Sie Ihr Unternehmen nicht mehr über ein privates Konto abwickeln dürfen.

Sie sind dann verpflichtet, Ihr Unternehmenskonto bei einer anderen Hausbank kostenfrei zu öffnen oder ein vollständiges Geschäftskonto zu errichten. Hat es überhaupt freie Firmenkonten? Für meldepflichtige Unternehmen bestehen im Allgemeinen andere Rahmenbedingungen als für Kontokorrentkonten. Wenn eine Dienstleistung von der Hausbank angeboten wird, ist dies mit Honoraren für das Unternehmen verknüpft. Grundhonorare, papierbasierte und papierlose Reservierungen sowie die Überlassung von Giro- und Kreditkarte sind im Einzelfall teilkostenfrei.

In der Summe sind jedoch immer Honorare für ein Unternehmenskonto ausstehend. Es gibt kein wirkliches Gratis-Geschäftskonto. Aber Unternehmen und Selbständige können sich mit einem kleinen Tricks gegenseitig aufhelfen. Legen Sie ein Callgeldkonto an und stellen Sie dort nicht benötigtes Geld auf das Geschäftskonto, so können die Zinsen auf das Guthaben auf dem Callgeldkonto die Ausgaben auf dem Geschäftskonto wieder ausgleichen.

Damit ist es in der Praxis möglich, das Unternehmenskonto kostenfrei zu verwalten. Ein Call-Geldkonto kann jedoch kein Geschäftskonto sein: Die Märkte für Geschäftskunden sind hart umkämpft. Bei den Geschäftskunden herrscht ein starker Wettbewerb. Deshalb bemühen sich Bank und Kreditinstitut, sich mit besonders qualitativ hochstehenden Offerten auf Firmenkonten auszuboten. Aus diesem Grund haben einige Hausbanken begonnen, Zinsen auf Guthaben für Geldbeträge auf dem Geschäftskonto zu gewähren.

Allerdings kann es bei großen Firmen mit hohem Umsatz und großem Kapital auf dem Gesellschaftskonto passieren, dass die Zinserträge die entsprechenden Honorare überschreiten. Wenn Sie von erhöhten Kapitalbeträgen auf Ihrem Bankkonto ausgegangen sind, ist es am besten, das Übernahmeangebot einer Hausbank zu konsultieren und die anfallenden Ausgaben sowie die daraus resultierenden Erträge durch Zinsberechnung zu berechnen.

Im Allgemeinen können Unternehmen nicht erwarten, dass sie ein kostenfreies Geschäftskonto eröffneten. Aber wie hoch sind am Ende die Honorare für die Kundenbetreuung? Auf der Website KostenlosesGirokonto.de wird hier ein Einblick in den Geschäftskontenvergleich gegeben. Folgende Faktoren müssen in die Bewertung einbezogen werden. Insbesondere direkte Banken stellt zunehmend Firmenkonten kostenfrei zur Verfuegung und verzichtet auf Unterhaltskosten.

Dagegen verlangen andere Kreditinstitute bis zu 50,00 EUR pro Jahr für die reine Stellung eines Gesellschaftskontos. Sie können dann an Geldautomaten kostenfrei vom Unternehmenskonto abziehen und auch über das Geschäftskonto abrechnen. Ähnliches gilt für die Verwendung von eCards. Die Girokarte wird von den meisten Kreditinstituten - jedenfalls bis zu einem bestimmten Grad - völlig kostenfrei verteilt.

Die Kosten für Zahlungen mit Kreditkarte sind noch teurer. Der freie Einsatz von Kredit- und EC-Karten für ein Unternehmenskonto ist eine Selbstverständlichkeit. Wichtigster Posten innerhalb der Honorare für Business-Konten ist in der Regel der Buchungspreis. Gelegentlich erheben die Kreditinstitute hier keine Honorare. Gutscheinbuchungen hingegen sind für die Hausbank aufwendig.

Die Einreichung von Checks und Bareinzahlungen am Tresen sind die besten Beispiel für die Buchung von Gutscheinen. Die von den Kreditanstalten für eine solche Dienstleistung geforderten Aufwendungen können dementsprechend hoch werden. Bezüglich des Zinsniveaus für Kontokorrentkredite sind die Angaben im Betriebskontenvergleich nur Annäherungswerte. Praktisch müssen Unternehmen diese Bedingungen unmittelbar mit der Hausbank aushandeln.

Es gibt hier keine Fixkostenschätzungen. Vor allem das Verhandlungsverhalten ist von Bedeutung, um den für das Gesellschaftskonto günstigsten Dispo-Zinssatz zu erwirtschaften. Sie haben als Selbständiger meist Glück: Sie können ein Gratis-Geschäftskonto einrichten und müssen sich keine Sorgen um monatliche oder jährliche Vorsorgegebühren machen. Aber auch Firmen, die ihre Konten erstellen müssen, können Geld einsparen und die Kontoführungskosten mit kleinen Tipps und entsprechenden Umsätzen rasch amortisieren.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum