Sparda Bank Selbständige

Sparkasse Selbständige

Kredite werden jedoch nicht an Selbständige und Freiberufler vergeben. Auch nicht für Selbständige, Kleinunternehmer und Selbständige ohne HR-Eintritt. Firmenkonto bei Sparkasse, Volksbank, Sparda Bank? Selbständige und Selbständige sind ausgeschlossen. Die folgenden Dienstleistungen sind im SPARDA EPU-Konto enthalten:.

Freelancer und Selbständige sind für Kreditinstitute nicht wünschenswert.

Aber auch gewöhnliche Privatkunden haben bei ihren weniger schönen und belanglosen Instituten mit manchmal unbegreiflichen Problemen zu kämpft. Vor allem Selbständige und Freelancer sind davon besonders stark tangiert. Die Arbeitslosen sollten dann in der Möglichkeit sein, ihre alltäglichen praktischen Kenntnisse und Können als Selbständige einzubringen und so für sich selbst aufzustehen. Zur Erleichterung des eigenverantwortlichen Wechsels von einer Säule zu einem selbst erwirtschafteten Gehalt war die BA gezwungen, die neuen Existenzgründer für drei Jahre zu einfordern.

Viele blieben nur noch mit nicht angemeldeter Erwerbstätigkeit zurück, nachdem sie Zeit mit Ämtern, Steuerbehörden und vor allem Kreditinstituten verbracht und sich für wenig mehr als Wohltätigkeit abgeschuftet hatten. Wenn eine Bank eine gewisse Gruppe von Kunden nicht mag, macht sie gern kurze Wege daraus. Freelancer können sich nun beglückwünschen, wenn sie überhaupt ein Account eröffneten.

Die Erfahrungen stammen zum Beispiel von einem unabhängigen Journalisten, der für die Citibank arbeitet. Ab 1988 hatte er ein Bankkonto bei der Bank geführt, die damals noch unter dem Namen Kundekreditbank firmierte. Aber sobald er sein eigenes Unternehmen als Freelancer gegründet hatte, war der Frieden zu Ende. Weil viele Kreditinstitute gerne Freelancer und Selbständige im Stich gelassen haben.

Dann können Sie das Benutzerkonto nicht übermäßig beanspruchen. Das ist eine beträchtliche Beschränkung, denn zum Beispiel haben Medienschaffende bewiesen, dass die rechtzeitige Zahlung von Gebühren heute nicht mehr die Norm, sondern die Ausnahmeregelung ist. Aber der Bankenboykott betrifft nicht nur Medienschaffende, sondern das ganze Jahr über das gesamte Leistungsspektrum von Freiberuflern, Selbstständigen oder Chef der Ich-AGs.

Sogar Krankengymnasten, die eine eigene Arztpraxis gründen wollen, fällt es schwer, eine Bank zu bekommen, die sie zum Einstieg herausfordert und ihnen keine Gummiknüppel in den Weg stellt. Der Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes der Freien Berufe in Berlin, Arno Metzler, weiß die Anliegen seiner Mitgliedsinstitute nur zu gut: "Vielen Kreditinstituten fehlt der Lebensmut, mit Selbstständigen ins Geschäft zu kommen.

Bei einigen Finanzinstituten, wie z.B. den Sparda-Banken, ist es den Arbeitnehmern gesetzlich untersagt, für Selbständige und Selbständige Buch zu führen. Die Buchhaltung ist nicht zulässig. Die Citibank, die CC-Bank und die Wüstenrot Bank lehnen es ebenfalls ab, ihre Dienstleistungen für Selbständige bereitzustellen. In der ING-Diba und den Konsortialbanken können nur private Kundenkonten von Freelancern und Selbstständigen verwaltet werden, nicht aber das Firmenkonto.

Auf der anderen Seite sind die Commerzbank und ihre Online-Tochter Comdirect aufgeschlossener: Sie betrachten Freelancer als eine attraktive Zielperson. Die DKB und die DKB, die ihre Dienstleistungen ausschließlich über das Netz erbringen, machen auch keinen Unterscheid zwischen Mitarbeitern und Freelancern. Allerdings müssen sich die Verbraucher oft starren Bedingungen unterziehen.

Auch wenn die Mitarbeiter nur für wenige hundert bis 3000 EUR reguläre Kasseneinnahmen vorweisen müssen, um von den gängigen Depotführungsgebühren befreit zu werden, müssen sie, wie bei der HypoVereinsbank, eine Kaution von 10000 EUR als Kaution hinterlegt haben oder zumindest einen Saldo von 10000 EUR auf ihrem Bankkonto haben.

Die Tatsache, dass sie trotzdem als unsicher gelten und in der Waldklasse angesiedelt sind, wird von Freiberuflern und Selbständigen spätestens dann wahrgenommen, wenn sie ein Darlehen wünschen, auch wenn es sich nur um eine Überziehung handelt. Zudem ist oft eine laufende kaufmännische Beurteilung des Geschäftsverlaufs erforderlich, die vom steuerlichen Berater beglaubigt, aber zumindest vom Mandanten unterzeichnet ist.

Außerdem ist eine Gewinn- und Verlustrechnung sowie eine vom Mandanten oder sogar vom Steuerexperten unterzeichnete Gewinn- und Verlustrechnung vonnöten. Auch eine Bescheinigung eines Steuerberaters - je nach Geschäftsvolumen - kostet zwischen 1000 und 2000 EUR. Beispielsweise wurde einem langjährig tätigen Haspa-Kunden, der sich als Diplom-Psychologe angesiedelt hatte, ein Darlehen mit einem Zins von rund 50 Prozentpunkten über dem Marktzins gewährt.

Die Klientin war tief enttäuscht, aber ein Bankwechsel erschien nicht empfehlenswert, da sie rasch erkennen musste, dass sie als Freelancer trotz ihrer guten Praktiken keine Chance hatte, anderswo besser betreut zu werden. Bei Jungunternehmern im kaufmännischen Sektor ist es heute nahezu hoffnungslos, ein billiges und akzeptables Angebot zu erhalten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum