Standard Chartered Frankfurt

Chartered Standard Frankfurt

Damit ist die Entscheidung gefallen: Standard Chartered hat die Mainmetropole Frankfurt als neuen Standort für ihre Euro-Zentrale festgelegt. Der EU-Hauptsitz wurde von London nach Frankfurt verlegt. GEKENNTE STANDARD-AKTIE und aktueller Aktienkurs. Derzeit HR Service Delivery Manager Europe bei der Standard Chartered Bank Germany Branch. Anmerkung: Ist die Standard Chartered Bank langfristig eine der sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt?

Breite: Standard Chartered kündigt auch die ersten Front-Office-Jobs in Frankfurt an.

Zusätzlich zu Barclays bietet die englische Spezialbank Standard Chartered nun im Rahmen der brexit in Frankfurt die ersten Front-Office-Arbeitsplätze an. Obwohl viele ausländische Banken seit einiger Zeit Mitarbeiter im mittleren Dienst gesucht haben, um eine Bankenlizenz zu erhalten oder zu erweitern, haben sie sich gegenüber Front-Office-Jobs auffallend zurückhaltend gezeigt.

Jetzt ist Standard Chartered auf der Suche nach einem Head of Emerging Markets Credit Sales - Continental Europe für Frankfurt. Obwohl Standard Chartered seinen Sitz in London hat, ist es in den Emerging Markets seit jeher besonders erfolgreich. Bisher wurden Kreditprodukte aus London vertrieben, aber die Firma hat angekündigt, dass sich das ändern wird. Wenn man diese Position besetzt, wird dies wahrscheinlich zu mehr Arbeitsplätzen in Frankfurt führen, da ein Manager regelmässig junge Investment Banker wie z. B. Experten oder Mitarbeiter für sein Arbeitsteam einstellt.

Zusätzlich wird für den selben Mandantenkreis ein Direktor Credit Sales gesucht. Diese Stelle könnte in Frankfurt oder Paris vergeben werden, "je nachdem, wo die besten Talente zu finden sind". Drittens ist Standard Chartered auf der Suche nach einem Direktor Makro-Vertrieb für Frankfurt oder Paris mit einem sehr ähnlichem Anforderungsprofil. In diesem Zusammenhang wird ein Direktor für Makro-Vertrieb gesucht. Nach Angaben eines Unternehmenssprechers wird die Nationalbank die "Mehrheit" der lokalen Positionen und nicht mit Londonern füllen.

Weil sich die EZB jedoch auf Emerging Markets konzentriert, erwartet sie etwa ein gutes Drittel solcher Front-Office-Stellen. Vor kurzem wurde gemeldet, dass Paris Frankfurt im Wettlauf um die Breakitjobs aus der Top-Position bringen könnte. Laut den Angeboten scheint es, dass die Kreditinstitute pragmatischer vorgehen, jedenfalls für die Front-Office-Positionen, und dass sie die Stellen mit den entsprechenden Spezialisten ausfüllen.

So berichtete die Tageszeitung Reuters jüngst, dass Standard Chartered die bereits im vergangenen Jahr beantragte Erteilung der Bankenlizenz für Deutschland auf den kommenden Monat verschieben könnte. Darüber hinaus wird Standard Chartered mehr als die zunächst vorgesehenen 100 Arbeitsplätze nach Frankfurt umziehen. Für die ersten 20 Stellen hatte die Nationalbank bereits im Monat April mit dem Rekrutierungsprozess aufgesetzt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum