Wie Schnell Zahlt Auxmoney aus

So schnell zahlt sich Auxmoney aus

Die ganze Sache funktionierte wirklich reibungslos und relativ schnell. auxmoney ist ein Kreditmarktplatz, auf dem Privatanleger Kredite an private Antragsteller vergeben können. auxmoney ist der größte Online-Marktplatz für Privatkredite in Deutschland. sind bereits überfällig und einer von ihnen hat noch keine Rate gezahlt. nach einer kurzen Testphase habe ich es jedoch schnell wieder manuell gemacht. Inwiefern muss eine Bank eingehende Zahlungen an ihre Kunden gutschreiben?

Gespräch mit Jörg Middelkamp von auxmoney ' Affiliate Marketing

Wir haben das erste Gespräch unserer Reihe "Interviews with 30 Partner-Experten " mit Jörg Middelkamp vom auxmoney Teilnehmerprogramm aufgesetzt. Ich begann 1999 als Partner, als ich neben meinem BWL-Studium zum ersten Mal an der Kreation und dem Versand von Web-Projekten arbeitete. Bei der Suche nach einer Einnahmequelle stieß ich auf das Amazon-Partnerprogramm.

Allerdings erkannte ich immer mehr, dass die Online-Welt meine Bestimmung ist und begann 2007 für die Affiliate-Marketing-Agentur ad-cons zu arbeiten. Welche Aspekte sind für Sie besonders interessant beim Affiliate-Marketing? Partnermarketing ist eine vielseitige und herausfordernde Aktivität. Was können wir tun, um unsere Affiliate-Programme kontinuierlich zu verbessern, mit dem Zweck, unsere Partner dazu zu bringen, für uns auf das Gaspedal zu treten?

Affiliate-Manager sind neben dem Umgang mit den Partnern die Schnittmenge zwischen Technologie, Grafiken und Verwaltung der zu unterstützenden Händler sowie Technologie und den Account Managern der Affiliate-Netzwerke. Nicht zuletzt deckt das Affiliate-Marketing so gut wie alle vorstellbaren GeschÃ?ftsmodelle des Online-Marketings ab und durch den stÃ?ndigen Austausch mit HÃ?ndlern und Partnern sind Sie immer Ã?ber die wesentlichen Neuerungen auf dem Laufenden.

Der wichtigste Nutzen dabei ist die in der Regel bereits recht große Zahl der vorhandenen Partner im Netz. Bei diesen Partnern handelt es sich um potenzielle Partner für Ihr eigenes Affiliate-Programm. Darüber hinaus ist es in der Regel etwas weniger aufwendig, ein Teilnehmerprogramm über ein Netz zu betreiben, da das Netz einige Funktionen wie z. B. die Provisionierung inne hat.

Insbesondere die großen Affiliate-Netzwerke, die eine besonders große Anzahl von Partnern haben, berechnen mehrere tausend EUR für Einrichtungskosten und zum Teil feste Monatsgebühren. Darüber hinaus haben sich für das Netz rund um die Uhr Provisionszuschläge von rund dreißig Prozentpunkten im Gesamtmarkt durchgesetzt. Wenn Ihre Partner also Anspruch auf 100.000 EUR Provision pro Kalendermonat haben, bezahlen Sie zusätzliche EUR 300.000 an das Heim.

Wer statt dessen ein internes Partnerprogramm betreibt, kann dieses natürlich auch anderswo anlegen - zum Beispiel in hohe Kommissionen für seine Partner. Zu allem Überfluss muss der Partner ein neues Konto mit einem internen Partnerprogramm einrichten. Das ist mit Mehraufwand verbunden und stellt daher ein Hindernis für die Registrierung dar. Im Allgemeinen denke ich, dass das bekanntere und größere ein Händler ist, das leichter ist, Teilnehmer anzuziehen, um für Ihr eigenes innerbetriebliches Teilnehmerprogramm oben zu registrieren.

Wenn Sie sich nun entschlossen haben, ein Affiliate-Programm mit einem oder mehreren Affiliate-Netzwerken zu starte: Sie sollten sich die folgenden Aufgaben stellen: Ist das Netz auf einen speziellen Fachbereich, wie z.B. Finanzen, ausgerichtet? Wie viele Verlage sind im Netz registriert? Kann der übliche 30-prozentige Provisionszuschlag, den das Netz für sich selbst aushandelt?

Kann man die Ausgaben für den Zeitraum zwischen zwei und fünf Jahren senken, wenn dem Netz die Ausschließlichkeit gewährt wird? Es gibt jedoch Ansätze für die Antwort, noch bevor der Vertrag mit dem Netz abgeschlossen ist: Wann wird meine erste Kontaktaufnahme zu einem Programmstart bearbeitet? Zieht das Netz es vor, mit weiteren Stellen zusammenzuarbeiten, die Ihr Projekt unterstützen sollen, oder macht das Netz dies überhaupt zu einer Anforderung?

Mit welchen Instrumenten und speziellen Werbemitteln stellt das Netz seinen Partnern zur Verfügung (Produktdatenfeeds, RSS-Feeds, Voucherfilter, Werbeträgergeneratoren, etc.)? Im Idealfall sind oder waren Sie ein Partner anderer Partnerprogramme. Damit Sie wissen, was Ihnen am wichtigsten ist und was Sie von einem erfolgreichen Teilnehmerprogramm oder einem erfolgreichen Teilnehmer-Netzwerk erwartet. Für mich sind eine kurze und unkomplizierte Antwort auf Supportfragen, eine einfache und übersichtliche Kündigungsprüfung sowie eine kurze Auszahlungsfrist mit einem niedrigen Mindestbetrag von Bedeutung.

Darüber hinaus sollte das Affiliate-Programm als Ganzes natürlich auch dem Partner die Möglichkeit geben, gute Gewinne zu erzielen. Sobald Sie jedoch das vertrauensvolle Verhältnis zu einem Partner verloren haben, ist es in der Regel sehr schwierig, es wiederherzustellen. Egal ob Sie Ihre Partner pro Lead, pro Verkauf oder gar pro Click bezahlen, ist natürlich abhängig von Ihrem eigenen Business-Modell und den für das Affiliate-Programm festgelegten Absichten.

Es gibt gute Argumente, bei der Gründung eines eigenen Programmes geringere Kommissionen als die des Wettbewerbs zu bieten, wenn es Wettbewerber in der Industrie gibt, die bereits ein Affiliate-Programm haben. Darüber hinaus sollten Provisionsskalen einen Leistungsanreiz für besonders gute Partner schaffen. Sie sollten jedoch beachten, dass zunächst nur wenige Partner die höchstmögliche Provision erzielen, so dass Sie mehr Umsatz mit den Verkäufen oder Lead-Verkäufen der anderen Partner verdienen.

Verkäufe und Kontakte kommen auch über Partner, die nicht verfolgt werden. Zum Beispiel besuchte ein Kunden die Website einer Tochtergesellschaft von einem Computer im Arbeitszimmer aus. Die Partnerin geht mit leeren Händen weg und Sie machen den Profit. Letztendlich heißt Affiliate-Marketing auch für Sie freies Branding, da Sie Ihre Partner in der regel erst nach erfolgtem Abschluss (Leads, Sales) auszahlen.

Wenn sich Ihr Partnerprogramm auf dem Market etabliert und die Partner mit Ihnen gutes Geschäft machen, gibt es immer noch die Gelegenheit, später über Provisionsreduzierungen nachzudenken. In diesem Fall können Sie die Kosten für das Partnerprogramm reduzieren. Eine Partnerorganisation, die bisher mit Ihnen 1000 EUR pro Kalendermonat erwirtschaftet hat, wird seine Nachbewerbung wahrscheinlich nicht abschließen, wenn die Kommissionen um 10 Prozentpunkte reduziert werden.

Selbst nach einer Provisionsreduzierung sollte Ihr Affiliate-Programm immer noch zu den profitabelsten der gesamten Industrie mitspielen. Natürlich sind Werbebanner eine Standardfunktion in jedem Affiliate-Programm. Partner möchten es sich leicht machen und schnell ein Werbebanner auf ihrer Website platzieren und sich dann fragen, warum diese Form der Anwendung normalerweise verhältnismäßig schlecht funktioniert.

Biete deinen Partnern so viele nutzbare Inhalte wie möglich an. Biete so viele Gelegenheiten wie möglich an, über die die Partner berichten können, wie z.B. Couponkampagnen oder Verlosungen. Die Tochtergesellschaften haben nur beschränkte Arbeitszeiten, zumal die meisten von ihnen einen unbefristeten Arbeitsplatz haben. Wenn ein Partner Tage oder sogar mehrere Tage auf eine Antwort auf seine Anfrage zum Partner oder - noch schlechter - auf die Aktivierung seiner Anwendung warte, sammelst du natürlich viele Minuspunkte bei ihm.

Denken Sie daran: Der Partner hat die Wahl aus mehreren tausend Teilnehmerprogrammen. Sogar in einer bestimmten Industrie gibt es oft Dutzende bis Hundert konkurrierende Affiliate-Programme, zu denen der Partner wechseln kann. Die Zeit ist nicht nur für Sie, sondern auch für Ihre Partner da. Sie sollten auch ein regelmäßiges und gründliches Augenmerk auf die von Ihren Partnern übermittelten Schlüsselzahlen und den Datenverkehr richten, um mögliche Betrügereien und Verletzungen der Bedingungen Ihres Partnerprogramms zu erkennen.

Überprüfen Sie auch regelmässig Kontakte und Verkäufe auf Stornierungen, Betrug und Stornierungen können sehr aufwendig sein. Deshalb kann ein Partnerschaftsprogramm nur dann gut funktioniert, wenn es dauerhaft, seriös und kompetent geführt wird. Falls Sie nicht mit einer Behörde zusammenarbeiten, die viel (aber nicht alle!) der Arbeit für Sie leisten kann, oder wenn Sie keine (fachlich geeignete) Persönlichkeit in dem Betrieb haben, deren Hauptaufgabe es ist, das Projekt zu verwalten, ist es eher unwahrscheinlich, dass das Projekt einen wesentlichen Beitrag zu Ihrem Unternehmenserfolg leisten wird.

Meiner Meinung nach sollten die wichtigen Erkenntnisse, sobald sie verbreitet werden sollen, so schnell wie möglich übermittelt werden, und zwar ungeachtet des Tages der Woche. Es ist nicht ungewöhnlich, dass ein Partner 50, 100 oder mehr E-Mails pro Tag erhält. Sie sollten hoch oben im Einstiegsordner des Partners platziert werden. Große beruflich positionierte Tochtergesellschaften (Unternehmen, Agenturen,....) sind dann noch im Office und können die Nachrichten täglich erhalten und bei Bedarf auswerten.

Mit unserem auxmoney in-house partner program (auxmoney-partnerprogram.de) arbeiten Partnerbriefe sehr gut. In regelmäßigen Abständen werden Sie von uns zumindest zwei Mal im Monat über alles rund um auxmoney und das auxmoney-Partnerprogramm informiert. Selbstverständlich verändern sich bei auxmoney selbst so oft nicht essentielle Aspekte wie Provisionserhöhungen, neue Affiliate-Promotions oder grundsätzliche Produktänderungen. Mit unseren Newsletter wollen wir aber immer wieder einen positiven Eindruck bei unseren Partnern hinterlassen.

Zum Beispiel teilen wir Ihnen mit, dass ein anderer Partner einen speziellen Bonus erhalten hat (z.B. ein Apple iPad), unser Teilnehmerprogramm wurde von einem anderen spezialisierten Portal als eines der besten der Industrie bewert..... Darüber hinaus wird häufig über Innovationen und die rasante Weiterentwicklung von auxmoney berichtet. Seit ich bei auxmoney bin, kommt eine Platte nach der anderen.

Die Auxmoney wird immer erfolgreichere und bekanntere. Natürlich wollen wir auch unsere Tochtergesellschaften darüber informieren. Wird die Verteilung dieser Belege durch verbundene Unternehmen vom Management erwünscht? Gestatten Sie es Ihren Partnern, Ihre Marke in der Textanzeige zu bewerben und die URL in Google AdWords anzuzeigen? Wenn Sie eine verhältnismäßig große Marke sind, können Sie sich darauf verlassen, dass Sie viele Clicks und Bleiarten oder Verkäufe über diesen Affiliate-Kanal erhalten.

Sie wären jedoch vermutlich im Großen und Ganzen billiger gewesen, wenn Sie Ihren Partnern dies verboten und sie selbst bei Google AdWords angemeldet hätten. Sie sollten jedoch pro Kalendermonat mind. 100.000 und damit oft deutlich mehr Gäste haben, so dass dieses Konzept für einen solchen Partner von Interesse ist. Aber da es auch einige wichtige Preis-Suchmaschinen gibt, die eine rein Affiliate-Vergütung anbieten, sollten diese bei der Erstellung eines Produkt-Feeds auf jeden Fall als Partner gewinnen werden.

¿Wie können sich Affiliate-Manager vor betrügerischen Aktivitäten oder missbräuchlichem Einsatz durch Partner aufhalten? Es gibt keine automatisierte Genehmigung Ihrer PartnerSet-Bedingungen für die Partner, mit denen Sie zusammenarbeitet. Wenn Sie nur eine deutsche Zielgruppe haben, ist es wichtig zu überlegen, ob Sie z.B. nur mit Partnern mit einem gültigem Imprint und Firmensitz in Deutschland zusammenarbeitet.

Immerhin haben viele "schlechte" Tochtergesellschaften ihren amtlichen Hauptsitz nicht in Deutschland. Darf ein Affiliate auf diese Schlüsselwörter einbuchen? Mögen deine Tochtergesellschaften PosterView nutzen (meine Meinung ja, aber nur an vertrauenswürdige, ausgesuchte Partner). Erhalten Tochtergesellschaften eine Vergütung für ihre eigenen Bestellungen? Dies hindert die Mitglieder natürlich nicht unmittelbar daran, gegen diese Vorschriften zu verstossen. Die Betrugsfälle im Zusammenhang mit dem Missbrauch von Partnern (nicht gesetzeskonformes Handeln gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Partners) sind unterschiedlich und müssen kontinuierlich kontrolliert werden.

Vergleich der über Partner erhaltenen Bestellnummern mit denen aus Ihrem Shop/Bestell-/Kundendatensystem. Falls der Auftraggeber die Order nicht nachgezahlt oder annulliert hat, gibt es keine Vermittlungsprovision für den Partner (oder idealerweise nur eine Teilannullierung der Courtage im Falle von Teilannullierungen durch den Auftraggeber). Stornierungsrate pro AffiliateCheck Umsatz und führt dauerhaft bei Stornierungen Sie können die Stornierungsrate jedes einzelnen Partners mit der Gesamtstornierungsrate aller Partner auflisten.

Wenn ein Partner äußerst ablehnend ist, sollten Sie sich die von diesem Partner aufgegebenen Aufträge genauer betrachten. Die Zahl der Clicks und Conversion Rate Clicks zu den salesweißen Tochtergesellschaften sowohl positive als auch negative unterscheiden sich deutlich von der Durchschnittskonversionsrate Klick zu den Verkäufen, man sollte sich diese Tochtergesellschaften separat betrachten. Selbstverständlich kann es einmalig auf der Grundlage der Rahmenbedingungen sein, die ein Partner mit drei Clicks erstellt, was zwei Verkäufen entspricht.

Mit 300 Clicks ist es ungewöhnlich, aber mindestens ungewöhnlich, 200 Verkäufe zu haben. Alles kann stimmen, aber schau dir hier die Clicks und Sales im Einzelnen an. Äußerst geringe Konversionsraten (1 Verkauf mit weniger als 1000 oder sogar 10000 Klicks) sind ebenfalls auffällig.

Review der Keyword-Anzeigen auf Google AdWordsHaben Sie Restriktionen bezüglich der Anwendung über AdWords, sollten Sie natürlich auch überprüfen, ob Ihre Partner diese einhalten. Die Browser-URL sollte in der Regel die Angabe eines Parameters enthalten, der den Partner lokalisiert. Dabei sollten sowohl Informationen wie Clicks, Sales, Lead, Warenkorb-Werte und andere bedienerabhängige wichtige Kennzahlen wie (Kundenregistrierung / Neukunden, Warenkorbgröße, Bestellanzahl aus einer besonders bedeutsamen Kategorie,....) als auch alle diese Kennzahlen in Bezug auf die Clicks tagesaktuell aufgezeichnet werden.

Zusätzlich sollte ein Monatsbericht angelegt werden, der die monatlichen Summen aus Clicks, Lead, Umsatz und den anderen bedienerabhängigen Kennziffern, Stornierungsraten sowie alle Conversion Rates und Durchschnittswerte aufführt. Hat sich diese Tochtergesellschaft im Verhältnis zu den vorangegangenen Monaten gebessert oder verschlimmert? Mein wichtigster Satz: Stell dir vor, du bist selbst ein Partner. Welche Bedeutung hat für Sie und was erwarten Sie von einem Teilnehmerprogramm?

Wer glaubt, mit seinem Affiliate-Programm seine eigenen Bedürfnisse befriedigen zu können, sollte auf dem richtigen Weg sein. Wie tragen Partner zur Kundenreise bei? Wir bei der auxmoney analysieren alle Werbeträger wie Partner, Suchmaschinenwerbung, Displayanzeigen, Direct Traffic und auch Fernsehwerbung gesamtheitlich, insbesondere unter dem Gesichtspunkt der Kundenreise.

Wenn sich herausstellt, dass nach den Erkenntnissen von Customer Journey die Tochtergesellschaften unverhältnismäßig mehr bezahlt werden als die anderen Kanäle und die Kommissionen entsprechend reduziert werden, kann diese Vorgehensweise scheitern, wenn die Tochtergesellschaften deutlich weniger Umsätze und Kontakte vermittelt als bisher aufgrund der Reduzierung angenommen. Nichtsdestotrotz werden die Ergebnisse der Kundenreise die Aufteilung der Marketing- und Verkaufsbudgets zunehmend beeinflussen.

Bisher habe ich die Partner-TactixX und die Affiliate-Konferenz mehrfach durchlaufen. Bei der auxmoney GmbH leite ich seit Ende 2011 das In-house Partner Programm. Sämtliche Gespräche sowie weitere Einblicke, Tips und Tips finden Sie auch in unserem Heft "Affiliate Marketing INSIGHTS", das Sie für 24,90 EUR als Paperback bei Amazon kaufen können.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum